ORA-1652, ORA-1653, ORA-1654, ORA-1655, ORA-1658, ORA-1683, ORA-1688, ORA-1691, ORA-1692, Platzprobleme?

Eine Checkliste für die Erweiterung bei Platzproblemen

Alle der oben genannten Fehlermeldungen weisen auf Platzprobleme in einem Tablespace in Ihrer Oracle Datenbank hin. In der Regel bedeutet dies, das ein Objekt keinen weiteren Platz allokieren kann, bis der Tablespace erweitert wurde. Als Lösung wird hier auf das Kommando „ALTER TABLESPACE xxx ADD DATAFILE xxx“ verwiesen, jedoch kann hierbei einiges schiefgehen. Während es vor 30 Jahren noch relativ einfach war, auf einer Single Instanz eine weitere Datendatei hinzuzufügen, welche im Filesystem gespeichert wurde, muss mittlerweile auf unzählige Neuerungen Rücksicht genommen werden. Die folgende Checkliste soll Ihnen hierbei helfen, die Erweiterung durchzuführen.

Checkliste

1.) Bestandsaufnahme
– Um welchen Tablespace handelt es sich
– Ist es ein Permanent oder Temporary Tablespace
– Handelt es sich um ein Cluster oder Single Instanz
– Liegen die Datendateien im Dateisystem, auf Raw Devices, im Automated Storage Management (ASM) oder im Network File System (NFS)
– Wird Oracle Managed Files oder eigene Namen verwendet

2.) Wie ist der Tablespace aktuell angelegt
– Aus welchen Datendateien besteht der Tablespace
– Wo liegen diese Datendateien
– Wie groß ist der Tablespace aktuell
– Ist es ein Bigfile oder Smallfile Tablespace
– Welche Blocksize verwendet der Tablespace
– Müssen neue Datendateien hinzugefügt werden oder können bestehende noch erweitert werden

3.) Gibt es noch Platz für die Erweiterung
– Gibt es im Dateisystem, NFS oder ASM noch genügend Platz
– Wenn es sich um ein Cluster handelt, muss hier sicher gestellt werden das es sich um ein Cluster Filesystem handelt bzw. um eine Resource auf die alle Cluster Knoten zugreifen können (z.B. ASM Disk)
– Eventuell muss hier der Mountpoint erweitert werden, eine Disgruppe vergrößert, eine weitere Raw Device zur Verfügung gestellt werden oder ähnliches

4.) Weitere die Kommandosyntax beeinflussende Parameter
– Wie sind bestimmte Oracle Parameter gesetzt wie z. B. DB_CREATE_FILE_DEST oder DB_RECOVERY_FILE_DEST

5.) Kommandos
– Abhängig von den oben ermittelten Werten, können Sie nun den Tablespace dementsprechend mit einem der folgenden Kommandos erweitern
ALTER TABLESPACE xxx ADD DATAFILE xxx
oder
ALTER DATABASE xxx RESIZE xxx

ODER rufen Sie uns an 069-588043610, wir helfen Ihnen gerne !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.